ZEICHEN.TV

NACH SONDERZEICHEN SUCHEN

Halbgeviertstrich

Beschreibung

Der Halbgeviertstrich stellt graphisch einen Halbgeviert langen, waagrechten Strich dar, der verwendet wird, um einen Gedankenstrich, Bis-Strich oder Streckenstrich darzustellen. Zusätzlich kann er auch nach der Angabe von runden Geldbeträgen (z.B. 10,- €) eingesetzt werden. Wird der Strich bei einer Parenthese verwendet, also um Einschübe zu kennzeichnen, dient er als Ersatz für ein Komma. Häufen sich die Kommata innerhalb eines Satzes, so empfiehlt es sich, diese durch Gedankenstriche (also Halbgeviertstriche) auszutauschen. Zusätzlich kann der Strich an passenden Textstellen einen Doppelpunkt ersetzen. Außerdem kann der Halbgeviertstrich eine Denkpause während des Lesens eines Textes darstellen. Als Gegenstrich (einzelner Strich) betont der Halbgeviertstrich einen Gegensatz. In anderen Sprachen, z.B. im Englischen, wird als Gedankenstrich nicht der Halbgeviertstrich »–«, sondern der Geviertstrich »—« verwendet. Zusätzlich dient dieser Strich als Ersatz für das Wort »bis« (z.B. Montag–Dienstag oder München–Berlin). Bei Aufzählungen wird der Viertelgeviertrstrich »-« eingesetzt.

Kopieren & Einfügen

  • Zeichen:
  • Unicode:
    U+2013
  • Numerisch:
    –
  • HTML:
    –

Ähnliche Sonderzeichen

Was ist Zeichen.tv?

Das lästige Durchsuchen von Sonderzeichentabellen hat ein Ende! Mit ZEICHEN.TV kannst du schnell und einfach nach Sonderzeichen, Zeichen und Emojis suchen und diese als Symbol, HTML-Code oder Unicode kopieren. Die Startseite zeigt dir zusätzlich die meistgesuchten Sonderzeichen anderer Nutzer der letzten 24 Stunden. Melde dich jetzt an!